Ein ganz besonderes Völkchen. 

Leider zeigen sie ganz oft nicht deutlich genug, wenn es ihnen nicht gut geht. Und wenn es dann erkennbar wird, ist es oft sehr spät.

Neben den ganz allgemeinen Untersuchungen und Behandlungen kommen bei Katzen gehäuft folgende Erkrankungen vor:

  • Stoffwechselerkrankungen wie z. B. Diabetes und Schilddrüsenüberfunktionen
  • Entzündungen der Harnblase, teilweise mit Blasengries und Blasensteinen (sehr gut aufzuspüren mittels Ultraschalluntersuchung)
  • Niereninsuffizienz
  • Schwächen des Immunsystems ( FIV / Leukose)
  • Polypen in Gehörgang (oft sehr schön mit dem Videoendoskop sichtbar) und Mittelohr
  • und leider von immer größer werdender Bedeutung und mit großén Qualen für die Tiere verbunden - die Erkrankungen der Zähne und des Zahfleisches.

Hier ganz oben dabei die RL; bekannter unter FORL :
F    Feline = Familie der Katzen
O   Odontoklasten = Zellen, die Zahnhartsubstanz auflösen
R   Resorptiv =  Aufnahme und Abtransport von Körpergewebe
L   Läsionen    = Schäden

 

Die RL ist uns in der letzten Zeit ein ganz besonderes Anliegen geworden, da immer klarer wird, wie entsetzlich diese Patienten unter der Erkrankung leiden. Ein großes Probliem ist die Tatsache, dass Katzen extrem still leiden. Daher habe ich FORL nochmal ein paar wichige Infos zusammen getragen.

 

Folgen Sie uns auch auf Facebook FB-Logoid ?!