Was ist ein Notfall


Ein Notfall tritt plötzlich und akut auf. Er ist bedrohlich, wie z.B. eine stark blutende Wunde, ein Autounfall, Atemnot, Nahrungsverweigerung bei Kaninchen und Nagern, blutiger Durchfall, Krampfanfälle und plötzliche Lähmungen.
Warten Sie nicht ab, wenn Sie bemerken, dass Ihr Tier erkrankt ist. Damit vermeiden Sie, dass Ihr Tier unnötige Schmerzen erleiden muss und Sie bringen sich selbst nicht in die Situation, nachts oder am Wochenende tierärztliche Hilfe in Anspruch nehmen zu müssen – außerhalb unserer Sprechstunde kann möglicherweise ein höherer Gebührensatz berechnet werden.


Was tun im Notfall?


Wir bitten Sie darum, sich auch bei einem Notfall innerhalb unserer Sprechzeiten kurz telefonisch anmelden. Wählen Sie dazu unsere Praxis-Nummer 02461 31300.  So können wir in der Zeit bis zu Ihrer  Ankunft schon alles für das verunfallte/ verletzte Tier vorbereiten.

Außerhalb der Sprechstunden ist die Praxis nicht besetzt und unsere Privatklingel bleibt privat!

Ich bitte daher um telefonische Kontaktaufnahme über mein Handy.

Meine Mobilnummer lautet: 0 17 1 44 38 00 3 (Whatsapp-Nachrichten werden nicht akzeptiert/beachtet).


Wählen Sie die Mobilnummer nicht, wenn Sie nur kurz etwas nachfragen oder außerhalb unserer Sprechzeiten einen Termin vereinbaren möchten.

Hausbesuche sind im Notdienst nicht möglich, da ein akut in Lebensgefahr befindliches Tier nur in der Praxis optimal versorgt werden kann. Eine Erstuntersuchung zuhause mit anschließendem Transport

in die Praxis kostet unnötige Zeit, die im Notfall nicht bleibt.

Um Ihren verletzten/ bewußtlosen Hund zu transportieren, legen Sie ihn am Besten je nach Größe auf eine Decke oder ein Handtuch, dann können Sie ihn an allen vier Ecken anheben. Katzen wickeln

Sie am Besten vorsichtig in ein Handtuch, so dass der Kopf heraus schaut, um plötzliche Abwehrbewegungen zu vermeiden.

Beachten Sie die Regeln der Ersten Hilfe; verbinden Sie stark blutende Wunden mit einem Druckverband, aber binden sie niemals eine Gliedmaße ab! Entfernen Sie keine Fremdkörper selbständig!


Falls ich auch unter meiner Mobilfunknummer nicht zu erreichen bin, hinterlassen Sie mir bitte eine Nachricht auf der Mobilbox.

Die Betreuung im Notfall ist ein freiwilliges Service- Angebot und es besteht kein Anspruch auf Behandlung.

Niemand kann 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr erreichbar sein.


Sollte sich meine Rückmeldung zu sehr hinauszögern, wenden Sie sich bitte an Wochenenden und Feiertagen an die unten angegebene Notrufnummer.

Alternativ gibt es in Stommeln und Mönchengladbach Tierkliniken, die rund um die Uhr zur Verfügung stehen.
 

Tierärztlicher Notdienst im Kreis Düren - wichtige Information!*

Da es immer wieder zu Irritationen kommt, hier nochmals eine kurze Info zum tierärztlichen Notdienst im Kreis Düren.


Den aktuellsten Notdienst eines jeden Wochenendes/Feiertages erfährt man immer unter der tierärztlichen Notdienstnummer

0 24 23 - 90 85 41

Hier kann man im Prinzip sogar noch am Wochenende auf Änderungen eingehen und diese "einpflegen".

Durch Urlaub, Krankheit oder sonstige Umstände sind die Pläne, die zu Anfang eines jeden Jahres erstellt und veröffentlicht werden, nicht immer aktuell.
 

Die nächsten Kliniken mit (bisher noch*) 24-Stunden-Rufbereitschaft finden Sie:

 

 

https://www.tierklinik-stommeln.de/

www.tierklinik-mg.de

 

* Der Angebotene Notdienst sollte sehr überlegt in Anspruch genommen werden, da dieses Angebot für alle Tierärzte völlig unrentabel ist, auch wenn es nicht so wirkt. Durch Missbrauch wird die Bereitschaft dazu sicher nicht gesteigert. Näheres dazu gibt esin einem Artikel der Tierärztekammer hier.